Bewegungs- und Präsenzmelder

Ein Gerät – zwei Funktionen

Neue Generation sorgt für effiziente Beleuchtungssteuerung.

Ob zuhause oder in Firmenräumen: Mit einer bedarfsgerechten Beleuchtung lässt sich Energie sparen. Genau das kann unsere neue Gerätegeneration, die Bewegungs- und Präsenzerkennung in einem Gerät kombiniert. Die neuen Melder sind klein und besitzen eine lange Lebensdauer. Und sie sind schnell montiert und eingestellt.

Bewegungs- und Präsenzerkennung
Anspruchsvolle und zuverlässige Technik

Wird das Kombi-Gerät in 2,50 Meter Höhe eingebaut, deckt der Bewegungsmelder einen Durchmesser von 6 Metern ab. Der Präsenzmelder arbeitet in einem Durchmesser von 4 Metern.

Unsere neuen Melder arbeiten mit Passivinfrarottechnik (PIR). Sie reagieren auf Ortsveränderungen und auf Temperaturunterschiede. Bei einer Einbauhöhe von 2,50 Meter erkennen sie Bewegungen in einem Durchmesser von 6 Metern. Minimale Bewegungen werden, dank der Präsenzerkennung, innerhalb eines 4 Meter großen Durchmessers erfasst. Die maximale Einbauhöhe beträgt 4 Meter.

Schnell montiert
Und einfach eingestellt

Das neue Kombigerät zur Bewegungs- und Präsenzerkennung ist in 2 Varianten erhältlich:

Einbaugerät EE805A

Als Einbaugerät wird der Bewegungs- und Präsenzmelder in der abgehängten Decke montiert und hat einen Durchmesser von 90 mm.

Das Einbaugerät verfügt über ein Schnell-Befestigungssystem aus Federbügeln. Damit lässt es sich vibrationsfest in der abgehängten Decke montieren. Die Kabel werden über eine Steckklemme angeschlossen, Kabelbinder übernehmen die Zugentlastung. Durchmesser des Einbaugeräts: 90 mm.

Aufbaugerät EE804A

Als Aufbaugerät verfügt der Bewegungs- und Präsenzmelder über einen Durchmesser von 100 mm. Befestigt werden kann das Aufbaugerät an jeder Standarddose oder direkt an der Decke.

Das Aufbaugerät (100 mm Durchmesser) hat ein abnehmbares Unterteil mit Schraub-Anschlussklemme. Es kann an jeder Standarddose oder direkt an der Decke befestigt werden. Das Oberteil – es enthält die Detektionsoptik – wird aufgesteckt und mit einer Schraube fixiert.

Potentiometer regeln Ansprechhelligkeit und Nachleuchtdauer

Mit zwei leicht zugänglichen Potentiometern können Sie oder Ihr Kunde den neuen Bewegungsmelder einstellen. Die Ansprechhelligkeit (1) liegt zwischen 5 und 1.000 Lux. Für die Nachleuchtdauer (2) steht eine Bandbreite zwischen 2 Sekunden und 30 Minuten zur Verfügung.

Der Bewegungs- und Präsenzmelder besitzt zwei Potentiometer, mit denen sich Ansprechhelligkeit und Nachleuchtdauer regeln lassen.

Auf den Punkt genau schalten
Bewegungs- und Präsenzmelder überzeugt mit langer Lebensdauer

Die neue Generation der kombinierten Bewegungs- und Präsenzerkennung ist mit einer Nulldurchgangsschaltung ausgestattet. Sie verhindert hohe Einschaltströme, wie sie für LEDs und Halogenlampen typisch sind. Vorteil: Die Relaiskontakte werden geschont und die Lebensdauer der Melder wird verlängert.

Die neuen Melder rechnen sich
Bis zu 90 Prozent Energieersparnis

Bedarfsgerechte Lichtschaltung ist sinnvoll: Wer auf Bewegungs- und Präsenzmelder setzt, kann bis zu 90 Prozent der Beleuchtungsenergie sparen. Vor dem Hintergrund steigender Strompreise wird der Einsatz von Bewegungs- und Präsenzmeldern immer attraktiver. Attraktiv ist auch der Stand-by-Verbrauch unserer neuen Geräte: Er liegt bei niedrigen 0,3 W.

Bewegungs- und Präsenzmelder
Weitere Informationen

Produktkatalog

Icon Produktkatalog

Weitere Informationen und technische Daten

Broschüren

Icon Broschüren

Informationsmaterial für Sie und Ihre Kunden anfordern

Newsletter

Icon Newsletter

Aktuelle Informationen über Lösungen und Produkte